• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Naturschützer starten mit vollem Terminkalender ins neue Jahr

Umwelt Mitglieder des NABU Burgstädt planen Aktionen und Veranstaltungen

Herrenhaide/Burgstädt. 

Herrenhaide/Burgstädt. Ganz besonders für Fauna und Flora engagieren sich in der Region die Mitglieder des NABU Burgstädt. Nur ein Beweis dafür, dass hier eine tolle Arbeit gemacht wird, ist das Ansteigen der Mitgliederzahlen innerhalb von nur drei Jahren von 300 auf aktuell knapp 600. Doch solche Entwicklungen kommen nicht von ungefähr, denn hier steckt auch viel aufwändige ehrenamtliche Arbeit dahinter: Insbesondere in den Monaten März bis November sind wieder zahlreiche NABU-Veranstaltungen geplant, die den interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Komplexität und auch die Schönheiten unserer Umwelt näher bringen wollen.

Beziehung zwischen Tier und Mensch stärken

So führt Umweltpädagogin Silke Schubert im Rahmen der Ferien-Natur-Erlebnisse am 11. Februar, ab 10 Uhr eine Winterwanderung durch. Nur einen Tag darauf - ebenfalls ab 10 Uhr - steht das Bauen von Nisthilfen für Vögel und Insekten auf dem Plan. Unter dem Motto "Vögel im Winter" steht der Termin am 1. März, um 10 Uhr, wenn Peter Irmscher durch Wald und Flur führt. Er bestimmt während dieser Führung die gefiederten Zweibeiner aber nicht nur nach dem Aussehen, sondern auch nach der Stimme. Am 4. März, um 15 Uhr heißt das Thema "Jäger in Wald und Flur". Dabei geht es um die Beziehung der Tiere und des Menschen in der Landschaft.

Die Natur und ihre Frühlingsgefühle

"Gemeinsam das Reich der Pilze entdecken" lautet der Titel eines Multiplikatoren-Seminars, das unter der Leitung von Pilz-Experte Wolfgang Friese am 14. März, von 10 bis 15 Uhr durchgeführt wird. Viele beschränken den Nutzen von Pilzen lediglich auf seine Essbarkeit. Dabei wird oft vergessen, dass ein Leben auf der Erde ohne Pilze unmöglich ist. Außerdem können sie das Leben auch vielfältig bereichern: So beispielsweise beim Papier schöpfen, beim Färben, als Tinte und vieles mehr. Bei Interesse Anmeldung und weitere Infos unter: Friese@NABU-Burgstaedt.de - Telefon 037208/3310. Am 18. März, ab 15 Uhr wird sich unter dem Slogan "Frühlingserwachen" der Natur mit ihren Frühlingsboten gewidmet.

Wenn nicht anders vermerkt, ist zur angegebenen Zeit der Treffpunkt jeweils das Waldhaus im Gelände der Naturschutzstation Herrenhaide, Am Waldsportplatz 2 a. Weitere Informationen und Tipps zu Veranstaltungen und Aktionen unter 03724/8321762 sowie im Internet unter www.NABU-Burgstaedt.de

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!