Neu saniert, aber mit dem Charme von damals

Preis Gebäude Untergasse 4 in Freiberg wird ausgezeichnet

neu-saniert-aber-mit-dem-charme-von-damals
Bekommt am 10. September den Freiberger Sanierungspreis: Das Haus Untergasse 4. Foto: Wieland Josch

Freiberg. Ein Großteil der Bausubstanz in Freibergs Altstadt ist mittlerweile saniert. Um die Leistungen der Bauherren und auch der Handwerker zu würdigen, rief die Stadt 1999 den Sanierungspreis ins Leben.

Abwechslung als Problemlösung

Doch in der jüngeren Vergangenheit wurde es immer schwieriger, dafür ausreichend Nominierungen zu finden, weshalb man parallel dazu den Architekturpreis auslobte, der sich nun mit dem Sanierungspreis abwechselt und mit dem im vergangenen Jahr innovatives neues Bauen erstmals ausgezeichnet wurde.

Diese kleine Pause scheint dem Sanierungspreis sehr gut getan zu haben, denn es kamen 2017 insgesamt sechs Vorschläge auf den Tisch des Juryvorsitzenden und Bürgermeisters für Stadtentwicklung Holger Reuter.

"Alle vorgeschlagenen Objekte sind sehr qualitätsvoll saniert und haben in jedem Fall die Nominierung verdient", sagt er. "Sie tragen alle durchweg zu einem noch schöneren Stadtbild bei."

Gewinner bekommt 1.500 Euro

Gewinnen aber kann nur einer. Und so schwer die Wahl wohl auch fiel, würdig ist der Sieger allemal. Zum Tag des offenen Denkmals am 10. September bekommt das Haus Untergasse 4 die Plakette und den Scheck über 1.500 Euro.

"Hier wurde nicht nur liebevoll saniert, sondern auch fachmännisch", zeigt sich Holger Reuter begeistert. So wurde etwa bei der Dachsanierung die ursprüngliche Schiefe beibehalten. "Alle noch vorhandenen Bauelemente wie Wendeltreppe, Schwarzküche oder Renaissancedecke sind wunderbar restauriert worden", so Reuter weiter. "Das Haus hat seine Seele behalten."

Die Bauherren Diana Mader-Schumann und Janek Schumann hätten das 1520 errichtete Gebäude zu einem der geretteten Denkmale der Stadt gemacht. Noch immer gebe es in Freiberg aber die eine oder andere "traurige Ecke", fügt der Bürgermeister an, die auf ihre Sanierung warten.