Neue Abfall-Annahmestelle präsentiert sich

Müll Entsorgungsunternehmen sammelt Sonderabfälle

neue-abfall-annahmestelle-praesentiert-sich
Das Entsorgungsunternehmen FNE am Freiberger Schachtweg 6 lädt zur Einweihung der neuen Bevölkerungsannahme ein. Foto: Wieland Josch

Freiberg. Altöl, Feuerlöscher, Dachpappe oder alte Reifen, Dinge, die in einem Privathaushalt durchaus vorhanden sein können, aber irgendwann einmal entsorgt werden müssen. Für die Annahme solcher Sonderabfälle hat das Unternehmen FNE Entsorgungsdienste Freiberg am Schachtweg 6 eine Bevölkerungsannahme eingerichtet.

Mehr Komfort für Anfahrt und Abfertigung

Hier wird der private Sonderabfall in vielen Fällen bis zu 60 Kilogramm auch unentgeltlich entgegen genommen. Diese Bevölkerungsannahme wurde nun nach der Vorschrift TRGS 520 zur Errichtung und Betrieb von Sammelstellen und Zwischenlagern von Kleinmengen gefährlicher Abfälle völlig neu gestaltet. Das Unternehmen lädt jetzt zur offiziellen Einweihung der Annahmestelle am Samstag, dem 7. April von 9 bis 12 Uhr ein.

"Wir verbinden die Eröffnung mit der regulären Schadstoffannahme an diesem Tag", sagt Geschäftsführerin Karin Jacob-Seifert. "Wir können mit der neuen Station der Bevölkerung noch mehr Komfort insbesondere im Hinblick auf die Anfahrt und Abfertigung bieten."

Das Unternehmen stellt sich an diesem Tag den Besuchern vor. Es werden ein paar kulinarische Kleinigkeiten angeboten und für Kinder wird mit viel Wissenswertem der Aufenthalt kurzweilig gestaltet.