Neue Ausstellung im Landratsamt Freiberg

Kunst Lehrer und Schüler als Künstlerkollegen

neue-ausstellung-im-landratsamt-freiberg
Rolf Büttner und der erste Beigeordnete Lothar Beier sowie weitere Gäste beim Rundgang durch die Ausstellung. Foto: Ulli Schubert

Oederan/Freiberg. Das war sozusagen der dritte Streich: Am Donnerstag wurde im Landratsamt Freiberg die Ausstellung "Von Generation zu Generation" eröffnet. Es ist bereits die dritte Exposition der Volkskunstschule Oederan in deren 50. Jahr des Bestehens.

"Seit der Gründung der Volkskunstschule haben bereits mehrere Generationen das Programm mitbestimmt. Kursleiter haben ihre Kenntnisse an die Kursteilnehmer weitergegeben. Aus Kindern sind Eltern geworden, die heute ihre Kinder oder gar schon ihre Enkel mit in die Volkskunstschule bringen. Permanent findet hier ein Übergang von einer Generation zu anderen statt", so Rolf Büttner der Leiter der Volkskunstschule.

Die Exponate

In der Ausstellung im Landratsamt werden diese Phänomene des ständigen Wandels gezeigt, sind Arbeiten von Kursleitern und ihren Schülern gegenübergestellt. Man sieht natürlich Arbeiten des ersten Leiters der Volkskunstschule Manfred Heßmann, aber auch seines Kollegen und dessen Schüler Babara Graupner und Volker Beyer, schon viele Jahre selbst Kursleiter.

Und die Arbeiten Günter Wittwers, der ebenso den Weg vom Schüler zum Kursleiter über viele Stationen ging und dessen Werk sich über Jahrzehnte in den Gängen des Amtes verfolgen lässt. Dazwischen die Arbeiten Franz Heisigs eines sehr jungen Kursteilnehmers. Die Mitarbeiter des Landratsamtes haben einen großen Vorteil: Sie können sich die Ausstellung jederzeit anschauen, alle anderen Interessenten zu den Öffnungszeiten.