Neue Fachärztin nimmt Arbeit auf

Medizin Öffentliche Begrüßung am 4. Februar im MVZ Rochlitz

Rochlitz. 

Rochlitz. Am 4. Januar wird im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) Rochlitz die neue Fachärztin für Physikalische und Rehabilitative Medizin MUDr. Eva Záková von 13 bis 15 Uhr öffentlich begrüßt. Dazu sind alle eingeladen und haben Gelegenheit mit der neuen Ärztin ins Gespräch zu kommen und mehr über ihr Leistungsspektrum zu erfahren. "Mit MUDr. Eva Záková ist es dem Medizinischen Versorgungszentrum der Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbh gelungen, den Fachbereich ärztlich neu zu besetzen", erklärt Ines Schreiber, Sprecherin des Landkreis Krankenhauses.

Außerdem werden am 4. Januar auch der Ärztliche Leiter, Dipl.-Med. Klaus Wagner als auch Geschäftsführer Florian Claus für persönliche Gespräche zur Verfügung stehen. Der Fachbereich Physikalische und Rehabilitative Medizin (PRM) unterstützt Menschen aller Altersgruppen darin, einen Weg hin zu einer verbesserten Lebensqualität zu finden und im Alltag besser zurechtzukommen. Dazu wird eine umfassende Diagnostik und Behandlung angeboten.

Ausgebildet in Akupunktur und Manueller Medizin

Eva Záková arbeitet eng mit Hausärzten, anderen Fachärzten sowie Psychotherapeuten zusammen und betrachtet den ganzen Menschen unter Einbezug seiner familiären und sozialen Situation sowie seiner beruflichen und gesellschaftlichen Tätigkeiten. "In meiner Praxis behandle ich Patienten mit Funktions- sowie Strukturstörungen, die sich oft als Schmerzen oder Beeinträchtigungen aller Art manifestieren, besonders im Bewegungssystem", erklärt die Fachärztin. "Am häufigsten sind Wirbelsäulen- und Gelenkerkrankungen, Bandscheibenerkrankungen oder Rheumatische Erkrankungen, aber auch Störungen der inneren Organe und des Nervensystems zählen zu meinen Schwerpunkten". Zusätzlich ist Eva Záková in Akupunktur sowie Manueller Medizin/Chirotherapie ausgebildet und wendet beide Methoden an. Die Patienten können sich mit oder ohne einer Überweisung an die Medizinerin wenden. Außerdem werden "Akut-Sprechstunden" angeboten. Eva Záková ist gebürtige Slowakin und lebt seit zehn Jahren mit ihrer Familie in Sachsen. Ihr Medizinstudium sowie die Facharztprüfung im Gebiet PRM hat die 45-jährige in der Slowakei absolviert. Zuletzt war sie im MVZ am Klinikum Glauchau tätig.