• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Neue Freizeitangebote in der Grundschule Remse

Bildung Leseratten und Gesangsfreunde bekommen Nachschub

Remse. 

Remse . Die Schulbücherei in der Grundschule "Thomas Müntzer" in Remse erfreut sich einer großen Beliebtheit. In den Regalen stehen mehr als 1.300 Bücher. "Den Großteil davon haben uns Eltern und Einwohner in den letzten Jahren zur Verfügung gestellt", sagt Schulleiterin Anje Schumann. Um einen reibungslosen Ablauf in der Mini-Bibliothek kümmert sich Lehrerin Sindy Müller. Sie wird dabei von Mädchen und Jungen aus der vierten Klasse unterstützt. Schumann: "Zu Beginn des Schuljahres 2015/16 stellen wir ein neues Helfer-Team zusammen".

In der Bildungseinrichtung lernen 90 Mädchen und Jungen. Sie kommen aus Remse, Oberwiesa und Schönberg. Die Grundschule "Thomas Müntzer", die im Frühjahr 2014 mit einer Festwoche das 100-jährige Bestehen gefeiert hat, kann auch mit zahlreichen Arbeitsgemeinschaften und Freizeitangeboten punkten. Dazu gehören - neben der Schulbücherei - unter anderem Zumba, Schach, Töpfern und der Schulchor. Zudem gibt es eine enge Zusammenarbeit mit dem Eishockey-Zweitbundesligisten Eispiraten Crimmitschau. Für Freude bei Antje Schumann und ihren Lehrer-Kollegen sorgt die steigende Akzeptanz der Grundschule "Thomas Müntzer" in der Bevölkerung. "Es gibt immer wieder Leute und Vereine, die auf uns zukommen und Vorschläge zu einer möglichen Zusammenarbeit unterbreiten", sagt die Schul-Chefin. Im nächsten Schuljahr sei unter anderem denkbar, dass ein Opa eine Skat-Arbeitsgemeinschaft und eine Mutti eine Sport-Arbeitsgemeinschaft betreuen.



Prospekte