Neue Hochbeete bringen viel Abwechslung

Hilfe Künstlerzusammenschluss HobbyArt spendet für Alten- und Pflegeheim Rochlitz

Rochlitz/Erlau/Leipzig. 

Rochlitz/Erlau/Leipzig. Freuen konnten sich die Bewohnerinnen und Bewohner des Alten- und Pflegeheimes Rochlitz in der schweren Corona-Zeit. Da der Künstlerzusammenschluss "HobbyArt - therapeutisches Malen" noch Geld vom Erlös des Verkaufes von ausgestellten Malereien mehrerer Ausstellungen in Erlau, Freiberg, Bad Lausick und in Leipzig zur Verfügung hatte, entschlossen sich die Mitglieder von HobbyArt - Dr. Rolf-Frank Müller aus Erlau und dessen schwerbehinderter Sohn Sven aus Leipzig - in der Corona-Zeit dazu, den Bewohnerinnen und Bewohnern der Einrichtung 500 Euro zu spenden. Die Beiden hatten über Bekannte erfahren, dass sich Bewohnerinnen und Bewohner schon seit langem Hochbeete wünschen, an die sie auch selbst Hand anlegen können. Wie die Betreuerinnen berichteten, wurde auch schon fleißig beim Bepflanzen mitgeholfen. Im großzügigen Außengelände der Einrichtung befinden sich inzwischen mehrere Hochbeete, denn der Betrag "wurde noch einmal verdoppelt", wie Einrichtungs-Chef Knut Bräunlich informierte. Weiterhin sponserte Sven Müller ein von ihm gemaltes Bild.