• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Neue Minis enthüllt

Miniaturpark Familientag am Sonntag

Oederan. 

Gerd-Dieter Garthe, Amtsleiter in der Freiberger Stadtverwaltung, war des Lobes voll über die dreijährige Arbeit von Dieter Gelfert. Das Mitglied des Vereins Klein-Erzgebirge hat im Laufe dieser Zeit das Modell des Freiberger Traditionsrestaurants "Schwanenschlösschen" bei den wöchentlichen Bastelabenden gebaut. "Man erkennt das Schwanenschlößchen eins zu eins wieder. Ich bin häufig dort zu Gast. Es ist wunderbar gelungen." Neben dem Modell aus Freiberg hatte Horst Drichelt vom Klein-Erzgebirge jüngst gemeinsam mit Udo Brückner, Geschäftsführer des Olbernhauer Tourismusvereins, auch das Modell des "Althammer Grünthal" im neugestalteten Ensemble Saigerhütte Olbernhau/Grünthal im Oederaner Miniaturpark enthüllt. Mit Grünthaler Kupfer waren beziehungsweise sind beispielsweise die Frauenkirche Dresden und der Stephansdom Wien gedeckt. "Das Modell ist sehr gut gelungen. Wir freuen uns, dass es nun im Klein-Erzgebirge steht", so Udo Brückner.

Die neuen Modelle können wie die anderen 200 natürlich auch zum Familientag am Sonntag bestaunt werden. Hüpfburg und verschiedene Spielemöglichkeiten, ein Bastelangebot sowie das beliebte Familienquiz zum Rundgang geben die Gelegenheit, miteinander aktiv zu sein. Am Glücksrad drehen, den Marionetten beim Tanz zuschauen und eine Runde mit der Parkbahn verreisen - all das ist möglich. Oder auch schon am Samstagabend, 20 Uhr, das Konzert mit Marty Hall besuchen.



Prospekte