Neue Postfiliale eröffnet in Burgstädt

Neueröffnung"Sandra's Posthaus" ab 1. Juli für Kunden da

Burgstädt. 

Noch werden in den kleinen Eckladen in der Burgstädter Herrenstraße Kisten und Kartons geschleppt. Unverkennbar ist aber bereits jetzt an der typisch gelben Inneneinrichtung, wer als neuer Mieter hier einzieht. Ein junges Ehepaar steckt in den letzten Vorbereitungen zur Neueröffnung einer Postfiliale, die vor einigen Wochen krankheitsbedingt schließen musste. Nun kommt wieder neues Leben in das Geschäft in der Altstadt.

Eine würdige Nachfolge

Die Burgstädterin Sandra Balawni eröffnet zusammen mit ihrem Mann Alayham Ali am 1. Juli 2020 "Sandra's Posthaus". "Nach einigen gemeinsamen Überlegungen für einen passenden Namen hat uns das am besten gefallen", begründet Sandra Balawni, wie das neue Unternehmen heißen soll. Die 42-jährige tritt damit die Nachfolge der Postagentur an, die es seit 15 Jahren in Burgstädt gegeben hatte. "Ich habe mich nie mit dem Gedanken befasst, so etwas mal in Burgstädt zu machen", so Balawni weiter. Nachdem die Deutsche Post aber bisher vergeblich einen neuen Betreiber gesucht habe, entschloss sie sich, das Geschäft in ihrem Elternhaus fortzuführen. "Wichtig war meiner Frau dabei vor allem auch die Nähe zu Mutter und vor allem Vater, der schwer erkrankt ist und Unterstützung benötigt", sagt Ali. Schon die Verhandlungen über den Mietvertrag habe man im Auftrag der Eltern geführt. Jetzt wolle man gemeinsam den neuen Shop betreiben und sich in die Arbeitszeiten teilen. "Auch meine Tochter möchte an den Wochenenden aushelfen", ergänzt Balawni. Dazu habe man bereits einen zweiwöchigen Lehrgang bei der Post absolviert, um sich mit der Technik und den grundlegenden Geschäftsabläufen vertraut zu machen. "Inzwischen sind wir fit und freuen uns auf unsere ersten Kunden", so das Ehepaar.

Geplant ist in der Herrenstraße 2 aber nicht nur, Postdienstleistungen anzubieten. "Neben Zeitschriften, Textilien und Geschenkartikeln wollen wir auch Spezialitäten aus der syrischen Heimat meines Mannes anbieten", sagt Sandra Balawni. Dabei handele es sich um arabische Kaffee- und Gebäcksorten sowie speziellen Tabak mit Fruchtaromen für Shishas, wie eine Wasserpfeife persischen Ursprungs genannt wird. "Wir präsentieren damit ein vielseitiges Angebot, um unserem Geschäft auch abseits der klassischen Postdienstleistungen zusätzliche Attraktivität zu verleihen", so Balawni.

"Sandra's Posthaus" in der Burgstädter Herrenstraße 2 öffnet am 1. Juli 2020 ab 9 Uhr.