• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Neue Rettungswache in Penig in Betrieb genommen

Feuerwehr Neubau kostete rund 1,8 Millionen Euro

Penig. 

Penig. Der Rettungswagen in Penig rückt nun aus dem Gewerbegebiet im Ortsteil Wernsdorf aus. Das vom Landkreis errichtete Gebäude wurde vom Landrat Matthias Damm (r.) am Donnerstag dem Vorsitzenden des Deutschen Roten Kreuz Kreisverband Rochlit,z Dr. Chris König, zur Nutzung übergeben. Die Kosten liegen bei rund 1,8 Millionen Euro. Untergebracht im Neubau sind zwei Rettungs- und ein Krankentransportwagen sowie Reservefahrzeuge.

Das neue Gebäude beherbergt auch eine Waschgarage mit Desinfektions- sowie Aufenthalts-, Umkleide-, Sanitär- und Lagerräumen. "So sind optimale Bedingungen für die tägliche Aufgabenerfüllung und Ausbildung im Rettungsdienst entstanden. Moderne Strukturen und Bedingungen sind sehr wichtig, auch für die 18 Mitarbeiter und drei Azubis, die sich täglich selbstlos für das Wohl anderer einsetzen", sagte Matthias Damm bei der Schlüsselübergabe.



Prospekte