Neuer Gesangslehrer verstärkt das Musikschulteam

Vorgestellt André Riemer in der Musikschule Mittweida

neuer-gesangslehrer-verstaerkt-das-musikschulteam
Josie Hermer (links) und Julia Siling beim Unterricht mit André Riemer in der Musikschule Mittweida. Foto: Uwe Schönberner

Mittweida/Chemnitz/Mittelsachsen. Die Musikschule Mittelsachsen, Standort Mittweida, hat seit dem vergangenen Monat einen neuen Gesangslehrer: den 50-jährigen André Riemer aus Chemnitz. "Ich möchte meinen Schülerinnen und Schülern den Spaß an der Musik und insbesondere dem Gesang vermitteln", klärte Riemer zu seiner Job-Philosophie auf. Und er weiß, wovon er redet: "Ich war 17 Jahre in Chemnitz an der Oper und vorher in Annaberg Solist als Tenor", sagte der 50-Jährige zu seinem bisherigen Berufsleben. Aktuell arbeitet André Riemer freischaffend als Musiklehrer an mehreren musikalischen Einrichtungen in und um Chemnitz.

Dabei kommt ihm natürlich sein riesiger Erfahrungsschatz, den er als Solist sammeln konnte, sehr zugute. "Ich möchte, dass möglichst viele wieder singen. Vor allem dem Volksliedergut wird heutzutage kaum noch die notwendige Aufmerksamkeit geschenkt. Auch in die Oper gehen heute immer weniger Besucher", findet der Lehrer.

Begeistert von Richard Wagner

Abgesehen vom Gesang, den Riemer lehrt, ist er persönlich besonders vom Musiker und Komponisten Richard Wagner begeistert - "Das ist etwas ganz Besonderes", schwärmt Riemer förmlich von Wagner, der ja in Fachkreisen als einer der bedeutendsten Erneuerer der europäischen Musik des 19. Jahrhunderts gilt.

"Herr Riemer tritt in unserer Musikschule die Nachfolge von Mona Deibele an, die in Leipzig wohnt und nicht länger diesen weiten Fahrweg auf sich nehmen wollte", so Elisabeth Pflüger, die stellvertretende Musikschulleiterin. Neben André Riemer gibt es an den verschiedenen Standorten der Musikschule Mittelsachsen aktuell noch vier Lehrer für den Gesang. Wer Interesse an einer Gesangsausbildung hat, kann sich gern in der Musikschule Mittelsachsen melden.