• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Neuer Spielplan vorgestellt

Theater Sechs Schauspiel-Premieren stehen an

Freiberg. 

Unter dem Motto "Träume verändern Leben" steht die neue und damit 225. Spielzeit des Mittelsächsischen Theaters. Am vergangenen Mittwoch wurde der neue Spielplan vorgestellt und die Theaterbesucher dürfen sich schon jetzt auf viele interessante und spannende Premieren freuen.

Allein im Schauspiel werden sechs Premieren gefeiert. Los geht es am 29. August mit Peter Turrinis "Die Wirtin". Aufgeführt wird die Komödie im Rahmen der Freiberger Sommernächte im Hof des Schloss Freudenstein. Ebenfalls dabei sind: "Mein Kampf", eine Farce von George Tabori, "Eine schöne Bescherung" von Monika Hirschle, "Männer", ein Liederabend für Schauspieler, die Kriminalkomödie "Die acht Frauen" und Shakespeares "Hamlet". Im Musiktheater feiert die Geschichte des weltberühmten Träumers "Don Quichotte" seine Premiere. Fröhlich und heiter geht es dann mit der der Operette "Die lustige Witwe" von Franz Lehár weiter, bevor es mit Puccinis "La Bohéme" wieder ernster und tragischer wird. Auf der Seebühne in Kriebstein wird im kommenden Sommer das Musical "Hello, Dolly!" von Jerry Herman auf die Bühne gebracht.



Prospekte