Neuerung Weg an Parkschänke gesperrt

Bei der 121. Auflage des Festes wird es eine Neuerung geben, was die Wegführung betrifft: Wo man in der Vergangenheit rechts der "Parkschänke" an einem Kinderkarussell und der Schießbude vorbei spazierte, ist diesmal der Weg gesperrt. Damit will man die Schausteller, die auf dem Hartplatz vor dem Tierpark stehen, unterstützen. Der große Publikumsstrom führte zumeist entlang der Hauptachse des Parks, nun werden die Besucher über den sonstigen Parkplatz "umgeleitet". Somit soll gewährleistet werden, dass alle genug Gäste haben.