Neues Dach für Kita

Beschädigte Dachhaut wurde ersetzt

Mit Mitteln aus dem Landesprogramm Kita-Sanierung konnte nun endlich auch das Dach der Kindertageseinrichtung (KTE) "Sonnenschein" an der Lauenhainer Straße 22 neu gedeckt werden. Im Bereich des Daches wurden schon seit Jahren Probleme mit zu hoher Feuchtigkeit festgestellt. Es kam dadurch sogar zu Rissbildungen in der Dachhaut. Außerdem entsprach der aktuelle Zustand des Daches nicht mehr den geltenden Vorschriften, so dass dringend eine komplette Neueindeckung notwendig wurde. Die Arbeiten am Dach sind inzwischen fast abgeschlossen. In den nächsten Wochen werden noch die beiden Vordächer des Gebäudes erneuert. Die Kosten belaufen sich auf etwa 210.000 Euro, davon 115.500 Euro Fördermittel und 94.500 Euro Eigenmittel.