• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Neues Kutschenmuseum auf Schloss Augustusburg ab 2024

Museum Heute hat man noch einmal die Gelegenheit die historischen Kutschen im alt, ehrwürdigen Kutschenmuseum auf Schloss Augustusburg zu sehen.

Augustusburg. 

Augustusburg. Das Kutschenmuseum auf Schloss Augustusburg ist ab Montag, 27. Juni aufgrund von Modernisierungs- und Umbaumaßnahmen vorerst nicht mehr zugänglich. Die Neueröffnung ist für Anfang des Jahres 2024 geplant.

Ausstellungsfläche wird erweitert

Das Kutschenmuseum befindet sich im vorderen Teil des ehemaligen Stallgebäudes im Wirtschaftshof des Schlosses. Derzeit beherbergt die Dauerausstellung 20 herrschaftliche und bürgerliche Kutschen auf einer Fläche von 450 Quadratmetern. Zukünftig wird sich die Ausstellung über das gesamte Erdgeschoss des Gebäudes erstrecken. Auf einer Fläche von 1100 Quadratmetern werden dann 30 Exponate aus mehr als drei Jahrhunderten zu sehen sein und den Besuchern detailgetreue Einblicke in die Nutzung von Kutschen vom 18. bis zum 20. Jahrhundert ermöglichen.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!