Nikolaus besucht Nachwuchskicker

Hallenfußball Endrundenturniere der Kreismeisterschaften finden in Hohenstein-Ernstthal statt

Ein volles Hallenfußballprogramm gibt es dieses Wochenende im Hot-Sportzentrum. Die Nachwuchskicker des Kreisverbandes Fußball Zwickau in den Altersklassen der D-, E- und F-Junioren sowie die Bambinis bei den Endrunden der Hallenkreismeisterschaft auf Torejagd gehen. Gespielt wird dabei bei den D-Junioren nach dem Futsal-Regelwerk und in den jüngeren Altersklassen nach vereinfachtem Futsal-Regelwerk. Das bedeutet laut Patrick Döhler, Vorsitzender des Jugendausschusses, unter anderem, dass die Vier-Sekunden-Regel bei Eckbällen, dem Einkick von der Seitenlinie oder bei Ballbesitz des Torhüters nicht zählt und die Kinder somit mehr Zeit für ihre Aktionen haben. Zudem sind Rückpässe auf den Torhüter generell erlaubt und die Fouls werden nicht summiert. Der Nachwuchs spielt außerdem mit Bällen, die leichter sind als bei den großen Kickern.

Bei den Turnieren im Hot-Sportzentrum,gibt es ein Rahmenprogramm mit Betreuung für die Kinder und auch der Nikolaus wird erwartet. Am Samstag, ab 9.30 Uhr, spielen zwölf Bambini-Teams ihr Turnier aus. Gespielt wird dabei auf zwei verkleinerten Feldern. Nachmittags gehen bei den D-Junioren acht Mannschaften an den Start. Am Sonntag rollt Ball ab 9 Uhr. Dann kämpfen sieben F-Juniorenteams um den Titel. Bei den E-Junioren, die ab 14 Uhr aktiv sind, starten neun Teams ins Rennen um die Meisterschaft.

Die C- und B-Junioren spielen dann am dritten Adventswochenende ihre Vorrundenturniere aus, eher es am 19. und 20. Dezember noch einmal Finalstimmung gibt, wenn die Endrundenturnier der C-, B- und A-Juniorenkicker stattfinden. Hallenfußball der Spitzenklasse gibt es dann am 2. und 3. Januar, wenn die Männermannschaft des VfL 05 Hohenstein-Ernstthal bei ihrem internationalen Turnier gegen die tschechischen Teams von Sparta und Slavia Prag spielt.