Noch nichts entschieden

Finale Didier Grams kämpft ums Podest

Am Sonntag wird Rennfahrer Didier Grams beim Finale 2015 in der International Road Racing Championship (IRRC) noch einmal alles geben: Zwar reist er als derzeit nur Viertplatzierter in der Gesamtwertung ins nahe Frohburg, aber aufgeben war für den Oberfrohnaer Lokalmatador schon immer ein Fremdwort: "Ich werde für meine Fans und Unterstützer noch einmal alles geben, damit es am Ende ein dritter Platz wird", gab er bekannt. "Wenn alles passt und ich Glück habe, wäre rein theoretisch sogar Platz zwei noch drin." Der erste Lauf in der IRRC wird um 9 Uhr gestartet, bis zum Finale um 16.30 Uhr wird Didier Grams auch bei den beiden Superbike Rennen an den Start gehen. Auch bei diesen können sich die Zuschauer und Fans auf internationale Beteiligung freuen.