• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Nur Langenberg hat Heimrecht

Volleyball Männerteams kämpfen um Punkte

Langenberg. 

Langenberg . Auf Bezirksebene beginnt am heutigen Samstag die Saison für die Volleyballer in der Region. Dabei haben die Aktiven vom LSV Langenberg/Falken in der Bezirksklasse Heimrecht. Zunächst spielt der LSV ab 14 Uhr in der Sporthalle an der Grundschule gegen Pama Freiberg und will an den 3:1-Heimsieg der Vorsaison anknüpfen. Anschließend ist der 1. VV Freiberg der Gegner der Langenberger. Gegen diesen Kontrahenten gab es im Pokal eine knappe 2:3-Niederlage. Wenn es gelingt, eine konstantere Leistung abzurufen, ist ein Sieg realistisch. Da es bei den Langenbergern im Sommer einige personelle Veränderungen gab, wird sich in den beiden Heimspielen zeigen, ob das Team schon gut zusammengefunden hat. Die Bezirksliga-Volleyballer von Fortschritt Lichtenstein spielen heute bereits ab 10 Uhr beim Aufsteiger Chemnitzer PSV.

Auswärts bei Textima Chemnitz müssen die Sachsenklasse-Männer von der SSV St Egidien ran. Gespielt wird ab 14 Uhr. Limbach-Oberfrohna spielt als Aufsteiger zeitlich bei Plauen-Oberlosa um die ersten Saisonpunkte in der Sachsenklasse.



Prospekte