Nussträume und andere schöne Dinge

Preisrätsel Die Gewinner werden beim Pyramidenfest in Leubsdorf ermittelt

Leubsdorf. 

Am Sonnabend wird beim Pyramidenfest in Leubsdorf der Schleier des Geheimnisses gelüftet. Mitglieder des Posaunenchors ermitteln dann die drei Gewinner beim Preisrätsel zur Adventsausstellung der Gärtnerei Hayn. Zum achten Mal hatte Inhaberin Astrid Krabbe zwei Wochen vor dem ersten Advent in ihr Geschäft eingeladen. "Mir geht es darum, dass sich die Kunden mal in aller Ruhe anschauen können, was es bei mir so gibt." Für sie, ihre Familie und Freunde bedeutet das Stress pur: Innerhalb 24 Stunden wird das Geschäft vollständig umgestaltet. "Ich höre zwar immer wieder mal, ich hätte verrückte Ideen, aber dann machen doch alle immer wieder mit."

Und so gab es auch in diesem Jahr viel Neues zu entdecken. Mandy Kunze aus Dittmannsdorf etwa gefielen die mit Haselnüssen gestalteten Dekoartikel, die Astrid Krabbe kurzerhand "Haselnusstraum", taufte. "Wenn das Wort nicht geschützt sein sollte", fügt sie lachend an. Humor und Spaß spielen sowieso eine große Rolle, was nicht nur am ersten Glühwein des Jahres liegt. Kathleen Mudrak aus Großhartmannsdorf ist total begeistert. "Ich habe hier viele schöne Ideen gesehen, die umzusetzen aber auch viel Mühe bereitet", sagt sie, während sie versucht, in einem der mit Geschenkpapier eingepackte Kartons einen bestimmten Gegenstand zu ertasten. Ihr sechsjähriger Sohn Linus hat es schon rausgefunden: Es ist eine Kerze. Zwölf Gegenstände waren beim Preisrätsel zu ermitteln.