• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Oederan muss sparen!

Finanzen Stadt hat sinkende Einnahmen

Oederan. 

Oederan. Die Stadt Oederan muss in den kommenden Jahren den Gürtel enger schnallen. Denn der Kommune brechen die Einnahmen weg. Wie Kämmerin Andrea Merzky zur jüngsten Stadtratssitzung bekannt gab, dürften 2021 rund 200.000 Euro Schlüsselzuweisungen weniger überwiesen werden als es 2020 noch der Fall war. Zudem habe sie bei der Aufstellung des Haushaltplanes bei der Gewerbesteuer mit Mindereinnahmen von 380.000 Euro geplant.

Somit heißt es zu sparen. "Der jetzt vorliegende Entwurf konnte nur durch erhebliche Reduzierungen in der mittelfristigen Finanzplanung ausgeglichen werden", sagte die Kämmerin. Vor allem sei bei der Grundstücks- und Gebäudeunterhaltung der Rotstift angesetzt worden. Dennoch sollen 2021 unter anderem die Sanierung der Lessingstraße und des Ehrenzugs (zweiter Abschnitt) begonnen werden.



Prospekte