Oederaner Bürger finden zur Ideensuche zusammen

Modellprojekt Stadt will noch familienfreundlicher werden

oederaner-buerger-finden-zur-ideensuche-zusammen
Lutz Freudenberg, Sozialpädagoge und in vielen Initiativen aktiv, hatte für die Gäste auch den einen oder anderen Tipp in Sachen Teambildung parat. Foto: Ulli Schubert

Oederan . Was gilt es hinsichtlich Familienfreundlichkeit in Oederan zu verbessern? Vor dieser Frage, und damit im Zusammenhang stehenden weiteren, sahen sich die knapp 30 Teilnehmer einer Veranstaltung am Mittwochabend im Bürgersaal gestellt.

Die Angebote für junge Leute sind gut...

Der Deutsche Familienverband Landesverband Sachsen (DFV) und das Bildungswerk für Kommunalpolitik Sachsen begleiten in diesem Jahr die Stadt bei dem Prozess, Familienfreundlichkeit als wichtige Querschnittsaufgabe in der Kommune zu verankern. Aber was heißt das im Konkreten und für den Einzelnen? Zur Auftaktveranstaltung konnte Bürgermeister Steffen Schneider insgesamt ein positives Fazit zum Ist-Zustand in der Kommune ziehen was beispielsweise die Tätigkeit von 62 Vereinen und die Angebote für junge Leute betrifft.

...aber es geht noch besser

Wie das Stadtoberhaupt sahen aber auch die Akteure aus Kitas, Vereinen, dem Stadtrat und der Verwaltung durchaus Möglichkeiten, das Leben für junge Familien in Oederan noch interessanter und lebenswerter zu gestalten. In vier Themenfeldern - Verwaltung, Wohnen, Verkehr und Familienorte genannt - wurde nach Ideen gesucht. Diese werden in entsprechenden Arbeitsgruppen weiter diskutiert und die Ergebnisse zur Abschlussveranstaltung im Oktober in Chemnitz vorgestellt.

Neben Oederan wird auch Ehrenfriedersdorf in diesem Jahr im Modellprojekt "Familien im Zentrum - Auf dem Weg zur familienfreundlichen Kommune" begleitet. "Wir haben Anfang der Woche schon mit dem Ministerpräsidenten Michael Kretschmer gesprochen und wollen die Vorstellungen der Akteure vor Ort auch in die Fraktionen des Landtages tragen", so DFV-Vorsitzende Beatrix Schnoor, die die Veranstaltung in Oederan sehr toll und gelungen fand.