• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Olympia-Bewerbung? "Gegen die Menschen lässt sich so ein Projekt nicht durchsetzen"

Interview Manuela Tschök-Engelhardt im Gespräch

Vor einer Woche wurden erstmals Berichte öffentlich zu einer möglichen Olympiabewerbung von mehreren deutschen Bundesländern, darunter auch Sachsen, öffentlich (BLICK berichtete). BLICK-Reporterin Andrea Funke sprach im Interview mit Manuela Tschök-Engelhardt über die Möglichkeit, Olympia nach Sachsen zu holen. Manuela Tschök-Engelhardt ist Amtsleiterin der Finanz- und Bauverwaltung und Pressesprecherin der Stadt Penig.

Hat in Ihren Augen eine Bewerbung für 2030 realistische Erfolgsaussichten? Und was sind in Ihren Augen die Gründe dafür?

Mit einem positiven Votum unserer Bevölkerung hätte eine solche Bewerbung, aus einer größeren Region in Deutschland sicher gute Aussichten. Gegen die Menschen lässt sich so ein Projekt sicher nicht durchsetzen, weil dafür auch viel Geld aus den öffentlichen Haushalten bereitgestellt werden müsste.

Was erwarten Sie für die Region, wenn die Spiele tatsächlich hier ausgetragen werden - in sportlicher und wirtschaftlicher Hinsicht?

Ein solches Großereignis hätte spätestens im Nachgang eine positive Ausstrahlung auf die Nachwuchsgewinnung in den Wintersportarten, das hat man nach der Fußball-WM 2006 auch gespürt und natürlich wirkt ein Wettkampf vor heimischen Publikum auf Sportler auch nochmal als zusätzlicher Ansporn!

In wirtschaftlicher Hinsicht würden die Regionen vom zwingend erforderlichen Ausbau der Bahnverbindungen profitieren. Und natürlich gibt es während der Spiele eine deutliche Verbesserung der Auslastung der Hotels und Pensionen, vielleicht auch langfristig, weil Gäste die Regionen kennenlernen und später einen Besuch wiederholen.

Wie viele und welche Wettbewerbe würden Sie besuchen, wenn die Spiele hier in der Region ausgetragen würden?

Ich würde mir die Eisschnelllaufwettkämpfe ansehen, weil ich diesen Sport als Kind intensiv betrieben habe und wahrscheinlich auch Eishockey, da fiebere ich schon jetzt immer mit unserer Mannschaft.

 



Prospekte