Oratorium zur Weihnacht

Konzert Chöre singen in Niederwiesa

Am Samstag vor dem 4. Advent, am 19. Dezember also, erklingt um 16.30 Uhr in der Kirche Niederwiesa ein besonderes Weihnachtskonzert: Die Kantoreien aus Niederwiesa/Falkenau und Olbernhau sowie die Georgenkantorei Flöha vereinen sich zu einem großen Chor. Gemeinsam mit dem Collegium Musicum Olbernhau musizieren sie das Weihnachtsoratorium von Camille Saint-Saens. "Dieses große romantische Werk bringt Texte der Bibel zum klingen, die aus den Psalmen, den prophetischen Büchern und den Evangelien entnommen sind, so Kantor Ekkehard Hübler. Außerdem erklingt in dem Konzert die Kantate "Uns ist ein Kind geboren" eines anonymen Meisters der Barockzeit. Lange wurde diese Weihnachtskantate Johann Sebastian Bach zugeordnet. Als Solisten wirken in dem Konzert mit: Maria Meckel, Dresden - Sopran, Sylvia Irmen, Chemnitz - Mezzosopran, Marlen Herzog, Dresden - Alt, Andreas Petzoldt, Radebeul - Tenor; Friedemann Klos, Dresden - Bass. Die Leitung des Konzertes liegt in den Händen von Kantor Armin Winkler, Olbernhau, und Kantor Ekkehard Hübler aus Flöha. Eintrittskarten können im Vorverkauf in den Ev.-Luth. Pfarrämtern in Flöha und Niederwiesa, aber auch an der Abendkasse erworben werden. Das Konzert wird am 20. Dezember, 16.30 Uhr in der Stadtkirche Olbernhau wiederholt.