Orgel Andreas Schröder in Frauenstein

Frauenstein. Musikalisch wird es am kommenden Sonntag im Silbermann Museum in Frauenstein. Der Organist und ehemalige Kirchenmusikdirektor Andreas Schröder aus Karlsruhe gibt ab 16 Uhr ein Gesprächskonzert an der kleinen Silbermannorgel. Er spielt dabei nicht nur verschiedene Stücke, sondern gibt außerdem Geschichten und Legenden zum Besten. Der Organist Andreas Schröder wurde im Jahr 2000 mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt und gilt als einer der begabtesten Organisten überhaupt, was ihm die Bezeichnung "ioculator Dei" (Spielmann Gottes) einbrachte. Karten und Sitzplätze können unter 037326/1224 oder silbermann.museum@frauenstein.com reserviert werden.