Pärchen entwickelt fahrfähiges Motorrad aus Holz

Freizeit Neue Ausstellung in Herrenhaide zeigt Skurriles und Kreatives

paerchen-entwickelt-fahrfaehiges-motorrad-aus-holz
Rolf Zimmer und seine Partnerin Steffi stellen ab Sonntag im Burgstädter Heimatmuseum "Kreatives von A bis Z" vor. Foto: Uwe Schönberner

Herrenhaide/Burgstädt. Kreativität in der Freizeit ist gerade in der heutigen, stressigen Zeit ein wichtiger Ausgleich für viele zu den Zwängen des tagtäglichen Berufsalltags.

Gemeinsam kreativ sein

Bereits seit 1968 praktiziert das Rolf Zimmer aus Herrenhaide. "Ich muss einfach kreativ sein. Das steckt in mir drin", so der Herrenhaider, der ab dem 25. März einige seiner Arbeiten im Heimatmuseum Burgstädt, Kantor-Meister-Straße 2, zeigt. Bereits seit fünf Jahren gestaltet er seine Arbeiten gemeinsam mit Partnerin Steffi. Sie malt gern und fertigt unter anderem die Zeichnungen und Karikaturen für die Holzfiguren an. Bei den weit über 50 Ausstellungsstücken spielt insbesondere das Material Holz eine große Rolle.

Fahrbares Holz-Motorrad

"Das kann ich leicht so bearbeiten, wie ich es möchte", schwärmt der Herrenhaider von dem tollen Naturmaterial. Ein ganz besonderer Hingucker der Ausstellung mit dem Titel "Kreatives von A bis Z" ist ein fahrfähiges Motorrad aus Holz. "Mit dem war ich schon bei Motorrad-Treffen dabei", erzählt Zimmer. Auch ein entsprechender Holz-Anhänger ist zu sehen. Außerdem sind so manch wunderliche Fantasie-Figuren und Gebilde zu sehen. So beispielsweise Bilderrahmen mit einstellbarem Neigungsmechanismus oder ein über Zahnräder bewegbarer Saxofonist aus Holz.

Design-Artikel und Praktisches

Sehenswert ist auch eine Bierflaschen-Öffnungsmaschine. Aber auch Design-Fans kommen hier auf ihre Kosten: Flaschen mit Gips-Drahtummantelung, bemalte Wurzeln oder ein Brief mit Umschlag aus Holz. Weitere Materialien, die noch bearbeitet beziehungsweise verwendet wurden, sind Sandstein und Metall. Zu jedem der Ausstellungsstücke kann Zimmer außerdem eine Geschichte erzählen, wie es zu den jeweiligen Kreativteilen gekommen ist. Geöffnet ist das Burgstädter Museum dienstags und donnerstags sowie sonntags. Weitere telefonische Informationen unter 03724 666315.