Pferdesportler zeigen in Langenleuba ihr können

Sport Sieben Springprüfungen der schweren Klasse stehen unter anderem auf dem Programm

Langenleuba-Oberhain . Zu Pfingsten treffen sich um die 300 Pferdesportler auf dem Turnierplatz an der alten B95 bei Penig um bei 30 Prüfungen ihr Können zu zeigen. Ausgeschrieben sind allein sieben Springprüfungen der schweren Klasse. Auch das Mitteldeutsche Springpferdechampionat gehören wieder zum Programm. Weitere Highlights sind das Barrierenspringen der Klasse S am Sonntag und der Große Preis, ein S**-Springen am Pfingstmontag. Daneben wird es eine Reihe spezieller Prüfungen für junge Reiter geben, bei denen am Ende ein Nachwuchs-Förderpreis vergeben wird. Den Sieger erwartet unter anderem ein Gutschein für einen fünftägigen Trainingslehrgang bei Lars Meyer zu Bexten.

Höhepunkt: Das "Jump & Fun"

Bisher liegen über 1300 Nennungen vor. Der Veranstalter, die Reit- und Fahrsportgemeinschaft Langenleuba-Niedersteinbach, rechnet wieder mit etwa 300 Reitern und mehr als 800 Pferden. Dabei kommen die Starter nicht nur aus Mitteldeutschland sondern auch aus Brandenburg, Bayern und weiteren Bundesländern. Natürlich kommt neben dem Sport auch die Unterhaltung nicht zu kurz. Ein Höhepunkt wird am Pfingstsonntag das "Jump & Fun" sein. Dort erwartet die Besucher eine bunte Mischung aus Springsport und verschiedenen Schaudarbietungen. Los geht es 16 Uhr mit dem Barrierenspringen, Gespannfahren, Dressurdarbietungen bis hin zu einer Greifvogelschau. Der Abend klingt mit der traditionellen Turnierparty für Jedermann aus, die wiederum durch die Party-Piloten von Hitradio RTL musikalisch begleitet wird.

Für die jüngsten Besucher steht wieder eine Kids-Corner mit vielfältigen Beschäftigungsmöglichkeiten bereit und auch Ponyreiten wird an beiden Tagen angeboten. Natürlich gibt es zahlreiche Imbiss- und Getränkeangebote sowie weiteren Verkaufsständen, sodass für jeden Geschmack etwas dabei sein sollte.