• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Pilgerreise zum heiligen Berg "Kailash"

Tibet Diavortrag in der "Karthalle" des Fahrsicherheitszentrums Sachsenring

In einem Diavortrag berichtet der Lugauer André Carlowitz am Donnerstag, 27. Februar, ab 19 Uhr in der "Karthalle" des Fahrsicherheitszentrums Sachsenring über den heiligen Berg "Mt. Kailash" in Tibet.

Er berichtet vom größten tibetischen Fest, dem Saga Dawa, das seit zirka 1000 Jahren einmal im Jahr im vierten Mondmonat des tibetischen Kalenders am Fuße des heiligen Berges Kailash stattfindet. Zu Fuß geht es mit dem Lugauer auf der alten Salzhandelsstraße durch die ärmste Region von Nepal, durch Humla bis nach Tibet. Es wird das ehemalige Machtzentrum von Tibet, das Königreich Guge, besucht.

Auf dem Dach der Welt geht es weiter zur historischen Klosteranlage bis zur "Verbotenen Stadt" Lhasa. Der Mount Kailash gilt für die Hinduisten und Buddhisten, für die Bön und Jain, als der heiligste Platz der Erde.