Pils auf der Gartenschau

Einladung Braumeister live zu erleben

Freiberg/Frankenberg. 

Freiberg/Frankenberg. Nur noch wenige Tage, dann öffnet die Landesgartenschau in Frankenberg ihre Türen. Die Vorbereitungen für das farbenfrohe Event sind auf der Zielgeraden angekommen. Vom 20. April bis 6. Oktober geht es fast ausschließlich um Blumen, Bäume und all ihre Verwandten.

"Hopfen und Malz - Freiberg erhalt's!"

Fast, denn es geht auch ein wenig um Bier, was ja auch aus Pflanzen hergestellt wird. Getreu dem Motto "Hopfen und Malz - Freiberg erhalt's!" führt Braumeister Michael, alias Thomas Mielenz, normalerweise nur in der Silberstadt durch "800 Jahre Freiberger Braugeschichte". Zum Tag des deutschen Bieres jedoch, der am 23. April zünftig begangen wird, kann man ihn live in der Blumenhalle auf der Landesgartenschau erleben, und zwar von 11 bis 13 Uhr und von 15 bis 17 Uhr, und dabei seinen humorvollen Ausführungen zur traditionsreichen Geschichte des Freiberger Bieres lauschen. Und eines weiß er ganz genau: "Bier ist ein christliches Getränk, und wenn die Frau am Abend das Bier aus dem Keller holt, ist das ein Akt christlicher Nächstenliebe". Amüsante Trinksprüche, böhmische Blasmusik und herrliche (Pils)Blumen machen diesen Tag mit Sicherheit zu einem ganz besonderen Erlebnis.