• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Plastikfrei einkaufen im Weltladen Freiberg

Umwelt Kunden können ihre eigenen Behälter mitbringen

Freiberg. 

Freiberg. Es ist eine Premiere, die diese Woche im Weltladen an der Freiberger Thielestraße gefeiert wurde. Denn erstmals werden hier nun sogenannte Unverpackt-Produkte angeboten, also Waren, für die man selbst ein Behältnis mitbringen muss, in das sie dann abgefüllt werden. "Damit sind wir der erste Weltladen in Sachsen, wenn nicht gar in Ostdeutschland", sagt Christian Mädler, eines der Gründungsmitglieder des Freiberger FairKauf Ladencafés.

Welche Produkte das sein sollten, entschied die Kundschaft selbst. Deren Wahl fiel auf Kichererbsen, gesalzene Erdnüsse, Basmatireis, rote Linsen und Kaffee. Ziel ist es, den Verbrauchern Möglichkeiten zur Vermeidung von Plastikmüll zu geben. Wer sich spontan zum Kauf von Unverpackt-Waren entscheidet, aber kein Behältnis dabei hat, für den sind solche übrigens vor Ort erhältlich.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!