Politik und Bürger auf Augenhöhe

Veranstaltungsreihe Politiker auf Schloss Rochlitz im Gespräch

politik-und-buerger-auf-augenhoehe
Joachim Klose, Landesbeauftragter der Konrad-Adenauer-Stiftung, Staatsminister Thomas Schmidt, Ministerpräsident Michael Kretzschmer und Landrat Matthias Damm (v.l.n.r.) bei der Veranstaltungsreihe "Reden auf Schloss Rochlitz". Foto: Heike Gabriel/CDU Büro

Rochlitz. Vor kurzem fand die vierte Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung "Reden auf Schloss Rochlitz" auf Initiative vom hiesigen Landtagsabgeordneten und Landwirtschaftsminister Thomas Schmidt statt. Als Gast konnte der Ministerpräsident des Freistaates Sachsen, Michael Kretschmer, begrüßt werden. Etwa 200 Gäste verfolgten die Impulsrede des Ministerpräsidenten und die anschließende Diskussion zum Thema: "Lebenswertes Sachsen - Wir müssen alle mittun".

 

Keine einfachen Antworten

 

Anfragen an die Politiker waren unter anderen der weitere Bürokratieabbau, die schwierige Umsetzung der neuen EU-Datenschutzverordnung für kleine Unternehmen und Vereine, die Sicherheit der Weiterführung von Förderprogrammen im personellen und baulichen Bereich, die demographische Entwicklung in den sächsischen Städten und im ländlichen Raum sowie die Abschaffung der sachgrundlosen Befristung von Arbeitsverträgen. Die Regierungspolitiker verwiesen darauf, dass es für viele Anliegen und Probleme keine einfachen Antworten gibt, wie sie von anderen Parteien versprochen werden.