Polizei ermittelt wegen Brandstiftung in Augustusburg

Brand Feuerwehr musste Brand in einem Schuppen löschen

Kameraden der Feuerwehr mussten am späten Abend in der Gartenstraße einen in Flammen stehenden Schuppen löschen, der auf zunächst unbekannte Art und Weise in Brand geraten war. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 600 Euro geschätzt. Da in dem Schuppen, in dem Holz sowie ein Rasenmäher eingelagert waren, keinerlei Medien anliegen, ist von Brandstiftung auszugehen. Ob diese fahrlässig oder vorsätzlich begangen wurde, muss im Zuge der weiteren Ermittlungen geklärt werden.