Polizei ertappt mutmaßlichen Mehrfach-Dieb auf frischer Tat

Blaulicht Sachschaden in unbekannter Höhe entstanden

Ostrau. 

Ostrau. Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma hatten die Polizei in der Nacht zum gestrigen Sonntag gegen 2.10 Uhr verständigt, nachdem sich Unbekannte Zutritt auf ein Firmengelände in der Sachsenstraße verschafft hatten und in ein Firmengebäude eingedrungen waren. Alarmierte Polizeibeamte konnten wenig später einen der Männer auf dem Firmengelände sowie den Zweiten im Gebäude dingfest machen. Wie sich herausstellte, war ein Zaunsfeld zum Firmengelände aufgeschnitten worden.

 

Weiteres Diebesgut gefunden

Anschließend waren die Einbrecher über ein Fenster in das Gebäude eingedrungen. Es entstand Sachschaden in derzeit unbekannter Höhe. Im Inneren hatten die Täter bereits diverse Werkzeuge zum Abtransport bereitgestellt. Vor dem Firmengelände stießen die Beamten auf einen Kleintransporter Opel, welcher nach bisherigen Erkenntnissen durch die Gestellten genutzt wurde. Im Fond des Transporters befanden sich diverse Werkzeuge, Elektrowerkzeuge und Kabel. Im Zuge erster Ermittlungen wurde bekannt, dass diese Gegenstände offenbar aus weiteren Einbrüchen im Raum Torgau und Oschatz stammen.

 

Update 18 Uhr: Die Polizei Chemnitz teilte mit, dass gegen beide Tatverdächtige inzwischen Haftbefehl erlassen wurde. Sie wurden in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.