Polizei sucht vermissten Mirko E. und bittet um Hinweise

Blaulicht Vermisster stammt ursprünglich aus Sachsen

Nieste/Freiberg. 

Die Kasseler Polizei sucht nach dem vermissten 55-jährigen Mirko E. und bittet dabei um Hinweise aus der Bevölkerung.

 

Vermisster benötigt ärztliche Hilfe

Der 55-Jährige stammt aus Freibeg in Sachsen und hat einen Zweitwohnsitz in Kassel. Er benötigt aktuell dringend ärztliche Hilfe, weshalb besorgte Angehörige nach Ausbleiben des gewohnten Kontakts Mitte dieser Woche eine Vermisstenanzeige bei der Polizei erstatteten.

 

Keine Anhaltspunkte zu derzeitigen Aufenthalt

Im Rahmen der Suche nach Mirko E. konnte sein PKW schließlich auf dem Parkplatz "Königsalm" bei Nieste gefunden werden. Die Kasseler Polizei hat daraufhin am gestrigen Donnerstag eine großangelegte Suche nach dem 55-Jährigen in diesem Bereich durchgeführt, bei der auch ein Polizeihubschrauber und Mantrailer-Hunde zum Einsatz kamen. Leider führte diese Suche nicht zum Erfolg. Weitere Anhaltspunkte, wo sich Mirko E. aufhält, liegen nun nicht mehr vor. Aus diesem Grund wenden sich die Ermittler des für Vermisstenfälle zuständigen Kommissariats 11 der Kasseler Kripo mit einem Foto des Vermissten an die Öffentlichkeit und bitten um Hinweise.

 

Beschreibung des Vermissten

Mirko E. ist 1,88 Meter groß, schlank und hat kurze grau-braune Haare. Zu seiner aktuell getragenen Bekleidung ist nichts bekannt. Wer Mirko E. seit Mitte der Woche gesehen hat oder Hinweise auf seinen Aufenthaltsort geben kann, meldet sich bitte unter Tel. 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen oder jeder anderen Polizeidienststelle.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!