Preisgeld ist nun eingetroffen

Wettbewerb Oederan räumt zum 7. Mal ab

Oederan. 

Am späten Samstagnachmittag übergab Eddy Donat Bürgermeister Steffen Schneider (Freie Wähler) offiziell den symbolischen Scheck über 10.000 Euro für den 3. Preis, den die Stadt beim diesjährigen Wettbewerb "Ab in die Mitte! Die City-Offensive Sachsen" errang. Der Projektleiter des Wettbewerbs nutzte dazu wie schon vor zwei Jahren die Eröffnung der Eisbahn, die in diesem Jahr zudem mit dem Weihnachtsmarkt zusammenfiel. Donat hob die wiederholt erfolgreiche Teilnahme des Stadt an dem sachsenweiten Wettbewerb hervor. Oederan gewann bislang bei sieben von zehn Teilnahmen Preisgelder. Erfolgreicher war nur die Stadt Görlitz. Der diesjährige Beitrag "Oederan mit Stil - virtuell mobil" besteht aus drei Teilen: kostenfreiem, öffentlichem WLan, einer Händlerinitiative zu dessen Nutzung sowie einem virtuellen Stadtführer.

An der Preisübergabe nahmen Edeltraut Schellig, Vorstandsmitglied des Handelsverbandes Sachsen, und Sylva Michèle Sternkopf, Mitglied der Vollversammlung der IHK Chemnitz sowie David Benedix, als Repräsentant des Wettbewerbssponsors Edeka und Alexander Kulke, vom Wettbewerbssponsor Volks- und Raiffeisenbanken teil.