• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Preisträger werden geehrt

Führungen Arbeitsgruppe hat die Lerchenstraße in Frankenberg entdeckt

Am Sonntag eröffnet Mittelsachsens Landrat Matthias Damm um 10 Uhr im Websaal der Sächsischen Teppichmanufaktur GmbH den diesjährigen Tag des offenen Denkmals im Landkreis. Die Veranstaltung bildet zugleich den Rahmen für die Ehrung der diesjährigen Preisträger des Denkmalpreises.

Darüber hinaus hat die Arbeitsgruppe Denkmaltag in Frankenberg wieder ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt in dessen Mittelpunkt die Bebauung der Lerchenstraße sowie der Hohen Straße steht. Mit deren geschichtlichen Entwicklung befasst sich ein Bild-Ton-Vortrag, der am heutigen Sonnabend 19.30 Uhr in der Firma Technic Center Engineering, Lerchenstraße 25, zu hören ist.

Am Sonntag ist in der Teppichmanufaktur eine Ausstellung zum Denkmaltag zu sehen. Ebenfalls von 11 bis 17 Uhr findet dort ein Handwerkermarkt mit Vorstellung traditioneller Gewerbe, wie Steinmetz, Dachdecker und des Fahrzeugbaus, statt. 13.45 Uhr ist ein Auftritt des Lützeltalchores geplant. Von 14 bis 17 Uhr gibt es Führungen durch die Lerchenstraße und die Hohe Straße, wo sich eine besondere industriegeschichtliche Bewandtnis entfaltet, sowie Führungen durch die Teppichmanufaktur. Die Kinder werden mitr Spiel und Spaß unterhalten.

Wer übrigens ganz speziell an der Textilindustrie interessiert ist, dem sei ein Abstecher in die Historische Schauweberei nach Braunsdorf empfohlen. Diese wird nach Baumaßnahmen zum Denkmaltag wiedereröffnet. Von 10 bis 18 Uhr gibt es Führungen und verschiedene Aktionen.



Prospekte