Pressefotos aus Mittelsachsen im Kino zu sehen

Ausstellung Abstimmung für das beste Publikumsbild läuft

pressefotos-aus-mittelsachsen-im-kino-zu-sehen
Karsta Hönicke und Inge Wingrich beraten sich über die besten Pressefotos. Foto: Andrea Funke

Penig. Die "Besten Fotos Mittelsachsen 2016" sind auf Tour und machen seit Sonntag Stopp in Karsta Hönickes kleinem Kino in Penig. Bereits im letzten Jahr hatte sich die Betreiberin Hönicke um die Ausstellung beworben, denn seit Jahren gibt es wechselnde Schauen meist von regionalen Hobbykünstlern oder Vereinen in ihrem Domizil auf der Schloßstraße 18 in der Muldestadt.

"Ich freue mich meinen Besuchern immer wieder etwas Neues und Interessantes anzubieten. Im letzten Jahr kamen viele, um ihre Stimme für das beste Publikumsfoto abzugeben", berichtet Karsta Hönicke. Gerade besucht Kellerbergsführerin Inge Wingrich das Kino und schaut sich die 30 ausgewählten Fotos an. Diesmal beteiligten sich 13 Fotografen, die für die "Freie Presse" in Mittelsachsen arbeiten, mit insgesamt 85 Bildern. Eine fünfköpfige Jury hatte dann die Qual der Wahl um sich für die Siegerfotos zu entscheiden.

Ausstellung bis zum 24. September geöffnet

Sogleich wurde auch eine Auswahl der besten Fotos getroffen, die auf Tour durch den Landkreis gehen. Das Siegerfoto 2016 schoss Fotograf Falk Bernhardt. Es zeigt einen Bundeswehrsoldat Namens "Mohammed". Den zweiten Preis erhielt Tim Kablau für die Aufnahme von einem Brand an der Dresdner Straße in Flöha. Zum schönsten Sportmotiv kürte die Jury ein Bild von Eckardt Mildner aus Freiberg, der Preis für das beste Porträt ging an Dietmar Hösel aus Flöha.

"Sich spontan für ein Foto zu entscheiden, fällt schwer. Bei jedem Foto gibt es gute Dinge, die man positiv bewerten kann und ich stelle auch Nachteiliges fest", berichtet Inge Wingrich und will sich mit ihren Mann noch einmal die Ausstellung ansehen. Dazu hat sie, wie auch andere Interessierte noch bis 24. September Gelegenheit. Das Kino ist dienstags bis samstags von 13 bis 16 Uhr geöffnet. Eine Box für die Wahl des besten Publikumsfotos steht bereit.