• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Programm für das Fest 2016 steht

Konzert Karten gibt es schon zur Kirmes

Die 800-Jahr-Feier gründet übrigens eigentlich eher auf einer Tradition, denn auf historisch verbürgten Fakten. In den "Chronistischen Auszügen aus der Geschichte der Gemeinde Niederwiesa", die vor 25 Jahren erschienen, steht denn auch: "Unsere Gemeinde, 1914 aus dem Zusammenschluss der Dörfer Niederwiesa und Oberwiesa entstanden, feiert 1991 in Fortsetzung der 1966 begründeten Tradition ihr 775-jähriges Bestehen. Ein urkundlicher Beleg über die Gründung der beiden Orten konnte bis heute nicht erbracht werden." Und auch 25 Jahre darauf hat sich daran nichts geändert, wie die zeitgeschichtliche Tafel auf der extra für die 800-Jahr-Feier im Internet eingerichteten Homepage verrät. Erst 130 Jahre später, nämlich 1346 wird "Wisa" als selbstständige Pfarrei in der Matrikel des Meißner Bistums zum ersten Mal erwähnt. Das fehlende Datum aber soll natürlich der Feierlaune keinen Abbruch tun.

Für die Vorbereitung und Durchführung der 800-Jahr-Feier im August 2016 sind auch weiterhin engagierte Mitstreiter in den verschiedene Arbeitsgruppen gern gesehen. Insbesondere für die Gestaltung des Festumzuges werden sowohl Akteure wie auch Ausrüstungsgegenstände gesucht. Der Festumzug wird genauso ein Höhepunkt werden wie das "Treffen der Generationen" der Schüler, die einst die Oberschule besuchten.

Die musikalischen Höhepunkte stehen ebenfalls bereits fest. Das Eröffnungskonzert mit Rudy Giovannini wird in der Kirche stattfinden. Karten dafür gibt es im Vorverkauf bereits zur Kirmes am Wochenende. Außerdem wird es zwei Konzerte mit einem Roland Kaiser sowie einem Helene Fischer Double geben. Umfangreiche Informationen zur 800-Jahr-Feier im Internet.



Prospekte