• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Projekt "Strickcafé" feiert fünfjähriges Jubiläum

Zethau. 

Seit fünf Jahren treffen sich mittlerweile 20 Frauen aus Mulda, Zethau und Freiberg an jedem ersten und dritten Mittwoch im Monat, um bei gemeinsamer Handarbeit eine geselliges Miteinander zu pflegen.

Silvia Oehme, Vorsitzende des Zethauer Vereins "Grüne Schule grenzenlos", begründete gemeinsam mit Sigrid Merbitz aus Freiberg die Veranstaltungsreihe "Strickcafé". Bei den Treffen entstanden bereits in der Vergangenheit jede Menge toller Sachen.

So wurden unter anderem "Schlummerrollen" für den Zethauer Kindergarten oder Strickwaren für die Freiberger Tafel angefertigt. Regelmäßig schenkt die Teilnehmerin Erika Brödel der Baby-Station des Freiberger Krankenhauses Selbstgestricktes, was insbesondere für die hier zur Welt gekommenen Frühchen gedacht ist.

Am 5. März feiert das "Strickcafé" ab 14.30 Uhr in der Grünen Schule in Zethau seinen Geburtstag.