Proteste gegen Asylanten

Polizeieinsatz Beamte nehmen drei Personen fest

Meerane . Die Ankunft eines Zuges mit Flüchtlingen ist am Sonntag in den Abend- und Nachtstunden in Meerane von Ausschreitungen begleitet wurden. Am Bahnhof kamen 699 Asylbewerber mit einem Zug ab. Sie stiegen in 13 Busse um, mit denen sie in verschiedene Unterkünfte in Sachsen gebracht wurden. Bei der Ankunft des Zuges, der um 19.48 Uhr eintraf, waren knapp 100 Personen am Bahnhof. Ein Teil davon ignorierte die Aufforderung zum Verlassen des Platzes. Deshalb kam es zu einer Auseinandersetzung. "Dabei erfolgte das Werfen von Pyrotechnik gegen die Polizei, wobei zwei Beamte der Bereitschaftspolizei verletzt wurden. Diese Würfe sind nun Gegenstand von Ermittlungen wegen Körperverletzungsdelikten", sagt Polizeisprecher Oliver Wurdak. Weiterhin wurde eine Anzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz aufgenommen. Die Polizei nahm drei Personen in Gewahrsam.