• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Prozess Geständnis zum Mord in Mittweida

Im Prozess gegen die vermeintlichen Mörder am 28-jährigen Sascha B. im November 2014 in den Mittweidaer Schwanenteichanlagen haben die Angeklagten Adriana M. und Marcel S. am Landgericht Chemnitz ihr Schweigen gebrochen: Detailliert schilderten sie ihre Bluttat, bei der sie Sascha B. mit insgesamt 36 Messerstichen töteten. Nach dem Geständnis werden jetzt weitere Zeugen gehört. Ein Urteil soll voraussichtlich erst am 10. September 2015 gesprochen werden.



Prospekte