Pünktlich zum Schulanfang: Umbau abgeschlossen

Sanierung Grundschule Frauenstein erstrahlt in neuem Glanz

puenktlich-zum-schulanfang-umbau-abgeschlossen
Die sanierte Grundschule von Frauenstein. Foto: Wieland Josch

Frauenstein. Das Timing könnte kaum besser passen. Pünktlich zum Schuljahresbeginn wird die sanierte Grundschule in Frauenstein am Markt fertig. Die feierliche Neueröffnung findet an diesem Freitag, den 4. August statt. Zunächst sind alle Interessierten zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. Von 13 bis 17 Uhr öffnet das schmucke neue Gebäude seine Pforten.

Nichts wie früher

Und so mancher, der hier noch vor der Sanierung ein und aus gegangen ist, dürfte sich staunend die Augen reiben. Denn mag das Gebäude von außen auch zu großen Teilen das geblieben sein, was es vorher war, so ist innen schlicht alles neu. Vorbei die Zeit, als es muffig, dunkel und eng wirkte. Jetzt ist alles hell und offen. Besonders im Erdgeschoss ist das zu spüren, wo hohe Glaswände Einblick gewähren etwa in die Aula, in der auch die Schulspeisung stattfindet. Je nach Zweck kann der Raum durch eine Trennwand geteilt werden.

Große Veränderungen finden sich auch an der Rückfront. Hier wurden Anbauten vorgenommen zum Beispiel für eine Treppe, die in den Hof führt. Die einzelnen Etagen sind über moderne Fahrstühle oder die neuen Treppen erreichbar. Auch hier ist alles hell und freundlich. Man kann sich richtig vorstellen, dass es den Kindern Spaß machen wird, hier zu lernen.

Nach sechs Jahren Planung endlich fertig

"Mit der feierlichen Einweihung gehen mehr als sechs Jahre Planung, Genehmigungsverfahren, Stellen von Förderanträgen und Nachträgen sowie zahlreiche Beschlussfassungen zu Bauleistungen dem Ende entgegen", sagt Bürgermeister Reiner Hentschel.

Die Grundschule Frauenstein sei das herausragende Projekt von einer Vielzahl an infrastrukturellen Vorhaben, welche zukunftsweisend für die Entwicklung der Gemeinde stünden. Man kann nur sagen: Der Aufwand hat sich gelohnt.