• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Vogtland

Rückblick auf 45 Jahre

Pferdesport Dressur- und Springprüfungen am Gemeindewald

Limbach-Oberfrohna. 

Limbach-Oberfrohna . Im Jahr 1970 fanden sich eine Handvoll Pferdebegeisterte zusammen, um künftig gemeinsam ihrem Hobby nachzugehen. In unzähligen Stunden Arbeit wurde bis 1975 der Turnierplatz "Am Gemeindewald" geschaffen, auf dem noch heute die beiden Großveranstaltungen des Reit- und Fahrvereins abgehalten werden. "Ein paar Jahre später konnte mit Hilfe der damaligen Trägerbetriebe der Richterturm gebaut werden, welcher die Ausrichtung größerer Turniere, wie beispielsweise das Bezirkslandturnier, ermöglichte", war von den Vereinsmitgliedern zu erfahren. Im Zuchtbetrieb der LPG Hartmannsdorf und LPG Tierzucht Limbach-Oberfrohna standen den Vereinsmitgliedern ausreichend Pferde zur Verfügung. Wenn heute und morgen das Reit- und Fahrturnier 2015 ausgerichtet wird, wird sich wohl auch der eine oder andere Zuschauer zurückerinnern, wie viele erlebnisreiche Stunden es schon am Gemeindewald gab. Und es sollen ja auch noch einige folgen: Heute gibt es ab 17.45 Uhr das Springen M (2 Sterne) zu erleben. Morgen um 14.45 Uhr steht das Schaubild auf dem Programm, ab 15.30 Uhr kann man dann dabei sein, wenn es sogar um den Titel der Klasse S (1 Stern) geht. Letztmals wird auch Hans-Christian Rickauer in seiner Funktion als Oberbürgermeister vor Ort sein, der den Verein stets unterstützt hat.



Prospekte