• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Radsportler messen sich in Mohsdorf

Wettbewerb Landesverbandsmeisterschaften im Straßeneinzelfahren am 8. Mai

Burgstädt. 

Burgstädt. Der Burgstädter Ortsteil Mohsdorf steht am kommenden Wochenende ganz im Zeichen des Radsports. Denn am 8. Mai finden auf einem Rundkurs die Landesverbandsmeisterschaften im Straßeneinzelfahren für Sachsen und Sachsen-Anhalt statt. Die Nachwuchsklassen gehen ab 9 Uhr an den Start, 11.15 Uhr wird es für die Alterskalsse U17 und die Frauen ernst. Das Eliterennen beginnt 14 Uhr.

Rennstrecke für öffentlichen Verkehr gesperrt

Start und Ziel befinden sich an der Zschimmer & Schwarz GmbH. Ausrichter ist der Radsportclub Sachsenblitz Burgstädt. Anlieger und Verkehrsteilnehmer sollten beachten, dass die Rennstrecke ab 8.30 Uhr für den öffentlichen Verkehr voll gesperrt ist. Während der Sportveranstaltung sind aber nicht nur Fahrerinnen und Fahrer, die in Besitz einer gültigen Lizenz und Vereinsmitglied sind, willkommen. Vielmehr veranstaltet der gastgebende Verein auch ein so genanntes "Fette Reifen Rennen" für junge Nichtaktive.

Hoffnung auf Zuschauerunterstützung

"Dazu laden wir alle Mädchen und Jungen aus Burgstädt und Umgebung ein, die zwischen 2012 und 2017 geboren sind und mit ihrem Tourenrad oder Mountainbike an diesem Schnupperrennen teilnehmen möchten", sagte Steffen Haslinger vom Veranstalter. Die Strecke führt vom Steinbruch bis zum Ziel bei Zschimmer & Schwarz. "Alle Teilnehmer müssen einen Helm tragen. Die Anmeldung erfolgt ab 10.15 Uhr im Meldebüro bei Start und Ziel", sagte Haslinger. Natürlich freuen sich nicht nur die Steppkes, sondern alle Sportler an diesem Tag über Zuschauerunterstützung.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!