Rätselraten auf dem Weihnachtsmarkt

Markt Mit dem Stollenanschnitt beginnt in Frankenberg das weihnachtliche Treiben

Der Frankenberger Weihnachtsmarkt ist von jeher traditionell und gemütlich. Regionale Künstler laden vor der Bühne zum Verweilen ein, bevor man wieder an den zahlreichen geschmückten Marktständen nach Geschenkideen sucht und sich mit verschiedensten süßen und deftigen Köstlichkeiten stärkt. In der Hutzenstube warten wieder die weihnachtlichen Handwerker auf die Gäste. Ob Schnitzer, Kürschner, traditionelle Handarbeiten und vieles andere mehr - in den stimmungsvoll beleuchteten Fachwerkräumen des nur wenige Meter entfernten Stadtarchivs erleben die Besucher eine urgemütliche Weihnachtsatmosphäre. Und natürlich stellen sich unsere kleinsten Besucher wieder eine ganz besonders wichtige Frage: "Wie und womit wird wohl der Weihnachtsmann in diesem Jahr ankommen?"

Die Organisatoren von der Kultur GmbH warten zudem mit einigen Neuigkeiten in diesem Jahr auf. "Viele Weihnachtsmarktbesucher freuen sich jedes Jahr auf die Quizfragen rund um das Thema Weihnachten. Wir werden ab diesem Jahr die Fragen nicht mehr als Gewinnspiel an jedem Verkaufsstand präsentieren. Es wird Rätselboxen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen geben. Die Antworten erhält man gleich beim Aufklappen. Die Rätselboxen sind an der Infobude nahe der Pyramide angebracht", so Jens Richter. "Und der Bereich unter dem blauen Lichterdach gehört ab sofort nicht mehr nur der Weihnachtsmannsprechstunde. Nach dem Auftritt des Weihnachtsmannes wird er wieder zur gemütlichen Ecke, diesmal aber unter der Regie von Wohnungsgenossenschaft und Wohnungsgesellschaft."

Beliebt sind auch die Stadtführungen, die am Sonnabend und Sonntag jeweils 14 und 17 Uhr am Rathaus beginnen, und natürlich die Aufführungen des Marionettentheaters, die einfach zu einer stimmungsvollen Adventszeit gehören. Für alle, die sich zum Weihnachtsmarkt und zurück fahren lassen wollen, wird ein Barkas-Transfer am Freitag von 17 bis 21 Uhr, am Samstag von 15 bis 21 Uhr sowie am Sonntag von 15 bis 20 Uhr eingerichtet. Zugestiegen werden kann einfach auf Zuruf unter der Telefonnummer 0174/ 7741111. Haltestelle am Markt ist das Postenhaus.

Alle Infos zum Weihnachtsmarkt im Internet: www.weihnachtsmarkt-frankenberg.de