Rasante Zeitreise im Oldtimer

Seelitz. Etwa 500 Besucher haben am vergangenen Wochenende beim "Dirt Track Race" auf dem Areal des Seelitzer Reiterhofes eine rasante und spektakuläre Zeitreise miterleben dürfen, bei denen sich historische Motorräder und zum Teil aufgepeppte Oldtimer bis Baujahr 1969 auf einem knapp 800 Meter langen Parcours spannende Rennen lieferten. Die Veranstaltung, die im zurückliegendem Jahr an gleicher Stelle ihre Premiere feierte, war angelehnt an die US-amerikanischen Rennveranstaltungen in den 1930er bis 1950er Jahren, bei denen mehrere Fahrzeuge auf Sand-, Dreck- oder Grasbahnen gegeneinander antraten. Genau wie damals, so gingen auch am Wochenende die Piloten mit ihren historischen Fahrzeugen bei den einzelnen Läufen und dem Kampf um die vordersten Plätze bis an ihre Grenzen, was die Stimmung unter den Zuschauern natürlich nur steigerte. Zudem hatten sie die Möglichkeit, im Fahrerlager mit den Piloten ins Gespräch zu kommen und zu fachsimpeln. Kombiniert wurde das "Dirt Track" mit Musik der 1950er und 60er, die an den Abenden das Publikum auf die Tanzfläche lockte.