Raubüberfall in Freiberg

Polizei Täter verletzen ihr Opfer erst und berauben es dann

Freiberg. 

Freiberg. Der 19-jährige Geschädigte saß nach dem Besuch einer Veranstaltung in Freiberg, Kaufhausgasse, auf dem Bordstein und beschäftigte sich mit seinem Handy, als er von links geschubst wurde und dann einen Schlag ins Gesicht erhielt, dabei entfiel ihm das Handy. Als er aufschaute nahm er zwei Männer war, welche das Handy an sich nahmen, ihm gleichzeitig die Geldbörse aus der Gesäßhälfte zogen und dann flüchteten. Der Stehlschaden beträgt ca. 50 Euro (Handy) und ca. 45 Euro Bargeld. Als Tatverdächtige konnte ein 23- und ein 30-jähriger Mann ermittelt werden.