"Reden wir über Weber... "

Vortrag Autor Christoph Schwandtim Freiberger Theater

Carl Maria von Weber (1786-1826) war einer der bedeutendsten Musiker der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Als Operndirektor, Dirigent und Publizist vor allem in Prag und Dresden prägte er das Musikleben seiner Zeit.

Als Komponist feierte er mit "Freischütz" (uraufgeführt in Berlin), "Euryanthe" (Wien) und "Oberon" (London) europaweit Erfolge. In Freiberg ist im Moment vor allem von seiner hier 1800 entstandenen ersten Oper "Das Waldmädchen" die Rede, die dank des Notenmaterials aus dem Archiv des St. Petersburger Mariinsky-Theaters jetzt wieder aufgeführt werden kann.

Anlässlich dieses Ereignisses ist Christoph Schwandt, Autor einer 2014 im Schott-Verlag erschienenen großen Weber-Biographie, am 8. Oktober ab 17 Uhr zu Gast in Freiberg. Unter dem Motto "Reden wir über Weber ..." liest er nicht nur aus seinem Buch, sondern kommt auch mit GMD Raoul Grüneis und Dramaturg Christoph Nieder ins Gespräch. Natürlich wird Webers Aufenthalt in Freiberg dabei eine Rolle spielen, vor allem aber soll ein umfassender Überblick über Leben und Werk des großen Musikers gegeben werden. Für musikalische Intermezzi sorgt Raoul Grüneis mit Klaviermusik von Carl Maria von Weber.

Karten gibt es im Vorverkauf an der Theaterkasse.