• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Regionale Radtouren

Erlebnisse Neue Broschüre zum Territorium

Lunzenau/ Penig. 

Alle Freunde von Radtouren durch die schöne Landschaft des Chemnitz- und Muldentales sowie des Kohrener Landes können sich freuen: Für ihre Unternehmungen hat der Heimat-und Verkehrsverein Rochlitzer Muldental zwei weitere, interessante Broschüren heraus gebracht. Diese werden am Sonntag um 10.30 Uhr anlässlich des Befahrens eines Teilabschnittes der Bilz-Route ab dem Burgstädter Markt offiziell übergeben. "Zum einen wird unter dem Titel Bilz-Route mit dieser ganz speziellen, insgesamt rund 35 Kilometer langen Strecke bekannt gemacht und zum anderen werden in der zweiten Publikation unter der Überschrift Radeln im Land des Roten Porphyr sieben Aktivtouren rund um Geschichte, Technik und Natur näher erläutert", so Dorothea Palm, Geschäftsführerin des Heimat- und Verkehrsvereines Rochlitzer Muldental. "Mit diesen Radtouren sollen nicht nur Gäste angelockt, sondern auch die Bürgerinnen und Bürger der Region für unsere schöne Heimat sensibilisiert werden", nennt Palm einige Gründe für das Erstellen dieses Info-Materiales. Es werden nicht nur die einzelnen Touren beschrieben, sondern es wird auch ausführlich auf Orte, Sehenswürdigkeiten, Denkmale, regionale Produkte oder Themenwege eingegangen, bei der Bilz-Route selbstverständlich auf den Namensgeber Friedrich Eduard Bilz. Die beiden Broschüren reihen sich nahtlos neben den anderen Heftchen im handlichen 21-mal-10,5 Zentimeter-Format ein. Aus aktuellem Anlass gibt es noch eine weitere Broschüre mit dem Auf-ins-Tal-der-Burgen-Logo: Naturerlebnisse von Ostern bis Pfingsten. Hier werden knapp 30 Touren mit Gästeführern der Region empfohlen. Erhältlich sind die Broschüren kostenlos in vielen Kommunen sowie in der Tourist-Information in Rochlitz, Markt 1.