Regionale Wehren engagieren sich

Landesfeuerwehr Kinder und Jugendliche in Dresden

Jugendfeuerwehren stellen einen unverzichtbaren Leistungsträger in der Jugendarbeit dar und sichern zu einem großen Teil die Zukunft der Freiwilligen Feuerwehr in Sachsen. Die erfahrenen Kameraden versuchen dabei immer wieder, mit attraktiven Angeboten den potenziellen Nachwuchs für die so wichtige Tätigkeit zu motivieren: "Zum Tag der Deutschen Einheit gab es im Dresdener Landtag einen Tag der offenen Tür", informierte Ramòn Arnold. "Unsere sächsischen Jugendfeuerwehren boten dabei den kleinen Gästen ein abwechslungsreiches Programm, bei dem auch Wehren aus der Umgebung dabei waren." Unter anderem wurde geübt, wie man einen Notruf richtig absetzt; es wurde erklärt, wofür Rauchmelder gut sind. Außerdem konnten kleine Feuerwehrautos aus Pappe gefertigt werden. Auch Landtagspräsident Matthias Rößler staunte, was die Brandschützer alles auf die Beine gestellt hatten. "Bereits die Jüngsten konnten sich mit Helm und D-Strahlrohr wie echte Feuerwehrleute fühlen", so der Pressesprecher der sächsischen Landesfeuerwehr, der aus Limbach stammt.