Reiterball, Dressur- und Springtunier

Wettbewerb Langenstriegis wird am 12. August zum Reiterparadis

reiterball-dressur-und-springtunier
Beim Turnier des LSV werden auch wieder die besten Springreiter gesucht. Foto: Ulli Schubert

Langenstriegis. Am 12. und 13. August findet auf der großen Reitanlage an der Hausdorfer Straße im Frankenberger Ortsteil wieder das traditionelle Turnier des SV Grün-Weiß Langenstriegis statt, bei dem Hunderte Reiter, Pferde und Gäste erwartet werden. Los geht es am Samstag 8 Uhr auf dem Reitplatz mit Dressur-und Springprüfungen. Ab 11 Uhr geht es dann mit Geländeprüfungen mit der Wertung zur Sachsenmeisterschaft und anderen Qualifikationen weiter.

Neben Dressur- und Springprüfungen ein Reiterball u

Den ersten ereignisreichen Tag kann man dann zum öffentlichen Reiterball (unter anderem mit dem Frankenberger Karnevalsverein) auf dem Reitplatz ausklingen lassen. Am Sonntag werden ganztägig ab 8 Uhr in den Dressur- und Springprüfungen der Klasse E - L die Sieger ermittelt. Für die 25 ausgeschriebenen Prüfungen in Dressur, Springen und Gelände sind rund 660 Startmeldungen von Reitern aus zahlreichen Vereinen abgegeben worden.

Neben dem Reitsport gibt es auch wieder ein unterhaltsames Showprogramm. Dazu zählen der 11. LSV-Tauziehcup mit der amtierenden Weltmeistermannschaften der Frauen und der Männer aus Langenstriegis und eine Showeinlage, mit der die Besucher tatsächlich überrascht werden sollen.